Sie sind nicht angemeldet.

dwi

Anfänger

  • »dwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Dezember 2012, 02:10

Entwicklung einer Community Shisha mit euch - Phase #1

Heyo Leute,

Wie ihr im Titel schon lesen konntet, wollen wir eine Community Shisha produzieren. Doch wer sind wir? Wir sind 2 gute Freunde aus dem Saarland 22 und 20, die schon jahrelang Shisha rauchen.


Angefangen von deutschem Nakhla im China Head, bis nun Fantasia und Starbuzz aus Amerika mit Einloch und Atomlochung (zZ unser fav. Setup). In der gemeinsamen Zeit beim Rauchen sammelten sich viele Ideen und nie gab es für uns DIE Shisha, die alles hat was wir wollten. Dazu gehörten Qualität, Design, vernünftiger Preis (siehe Meduse) aber auch coole Gadgets usw. usw.


Nach langem nur drum herum reden was cool wäre, wars dann letztens soweit. Wir wollten die Sache angehen. Da im anderen bekannten ... meine Anfänge für den Shisha Genuss waren und ich dort das hier auch gepostet habe und wir die ganze Community einbeziehen wollen, poste ich das ganze auch hier. Wir stellten uns also die Frage: Warum nur eine Shisha für uns bauen?


Und jetzt kommts zu unserem eigentlichen Anliegen. Wir wollen eine Community Shisha herstellen lassen. Das bedeutet wir wollen eine Shisha mit euch entwickeln, mit eurem Konzepten und Ideen. Wir haben zwar schon ein paar konkrete Ideen und Designs, diese sind aber noch nicht ausgereift.


Da es eine Community Shisha werden soll, wollen wir euch so früh wie möglich in die Entwicklung miteinbeziehen. Wir stecken noch in Phase #1 – der Planung, und da seid Ihr nun gefragt: Ihr könnt eure Ideen miteinbringen, was wolltet ihr schon immer an einer Shisha? Was ist absolutes No Go, worauf muss unbedingt geachtet werden, was erleichtert das Rauchen, was muss sie unbedingt haben? Aber auch Designs, Designkonzepte, Kleinigkeiten (z.B. Logo mundstückkrümmung usw. usw.), einfach alles soll aus der Community heraus entstehen und entwickelt werden.
Wir bitten euch fleißig mit zu entwickeln, um so später eine "perfekte" Shisha
für die Community herzustellen. Stückzahl wissen wir noch nicht, werden wir am
Ende mal schauen. Unser Traumziel wäre, für jeden, der eine möchte, auch eine liefern zu können, ob das machbar ist, muss am Ende geschaut werden.


Wir haben natürlich selbst ein paar Ideen und Rahmenbedingungen. Es soll eine Glasshisha werden, das ist unsere einzige Vorgabe. Die Shisha selbst dann vllt. in verschiedenen Modulen, für verschiedene Preisklassen, abstufbar in mehreren Varianten und Versionen. Alles soll nach Möglichkeit mit allen Modulen kompatibel sein. Es soll zwei"Grundversionen" geben, eine low budget Shisha (Angepeilt unter 99€)
mit höchster Quali, einfachem Design und dann eine medium Budget mit gutem sehr
ansprechendem Design, einigen nützlichen Gadgets und einigen optionalen Gadgets
als Modul.


Bis auf den Punkt Glasshisha ist für uns alles noch nichts ausgemachte Sache. Wie gesagt, eine Community Shisha, entsteht durch die Community. Daher seid ihr nun gefragt.

Also Leute, nur her mit euren Ideen, wir werden soweit es geht, jede Idee mit einbeziehen, mit diskutieren und auf einen breiten Konsens hoffen.


Wir bzw. viel mehr ich, hoffe, dass das hier wenigstens halbwegs klappt, da mein Kollege wenig Vertrauen darin hat, dass meine Idee von der Community Shisha zu einem Ergebnis führt. Also lasst ihn uns überzeugen

So far Leute, euer
Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alex 86« (10. Dezember 2012, 14:01)


buck23

Fortgeschrittener

Beiträge: 509

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Dezember 2012, 13:06

edit: ?(glasshisha? da ist aber technisches können gefragt..




Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »buck23« (10. Dezember 2012, 14:34)


domib

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Laupheim

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Dezember 2012, 13:34

So wie ich das verstehe, will er eine Community Shisha machen und keine Shisha Community :D

SilverNikan

Schüler

Beiträge: 307

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Dezember 2012, 14:26

naja ihr wollt eine community shisha machen, aber bestimmt schonmal dass es eine glasshisha wird. ab da bin ich schonmal komplett raus - ich kann glaspfeifen nicht ab :D

aber was sollte für eure Pfeife sprechen?
- Durchzug min. like ja PNX 2.0, am besten wie eine NPS
- Pflegeleicht und stabil.

naja aber was soll ich sagen? es gibt schon eine La Coppa von Kaya die auch shcon für nen hunderter zu haben ist. ich finde eure idee nicht so sinnvoll.
Jeder Tabakkopf verkürzt ein Leben um eine Woche - ich habe nachgerechnet und bin vor meiner Geburt gestorben.

buck23

Fortgeschrittener

Beiträge: 509

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Dezember 2012, 14:33

oh mein fehler.. hab den text nur überflogen :D schon gewundert was ich da gelesen hab..

dann hau ich direkt ein paar vorschläge raus:

  • dickes tauchrohr/säule innendurchmesser 2,5-3cm
  • standfeste bowl - konisch, rund...
  • 2 schlauchadapter mit ventil. große ventilkugel, großer innendurchmesser (großes gewinde)
  • 15-25cm kohleteller
durch die punkte sollte der durchzug der hammer sein und die shisha ist sehr party freundlich.
evtl. noch ein gewinde am rauchrohr um einen diffuser raufzuschrauben.. der natürlich inkl. ist :D
was sau geil wäre, aber technisch fast unmöglich ist:
glasfasern vom bowlboden bis zum kohleteller.
->wenn man eine bowlbeleuchtung unter die shisha stellt "wander" das licht durch die fasern bis zum teller, der dann wie die bowl leuchtet.
das stell ich mir mit dem farbwechseleffekt himmlisch vor :D





Shishashoe

Anfänger

Beiträge: 129

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Dezember 2012, 14:54

Also ne Glaspfeife mit Top Qualität unter 99€ ist schon recht hoch angesiedelt als Ziel. Bei Egeglas die machen ja auch Sonderanfertigungen und da zahlt man auch für ne schöne normale schon ne ganze Stange Geld. Hab die Zahlen grad nich so genau im Kopf aber unter 150-200 geht da nichts soweit ich noch weis. Da Kaya auch Glasshishas herstellt und das in großen Mengen und selbst die schon um die glaub so 120€ rum kostet denke ich nicht, dass ihr das so billig bekommt.

An und für sich finde ich das ansonsten schon ne schöne Idee. Wär auch toll da ihr euch ja schon Gedanken um das Design gemacht habt, hier vielleicht ein par Skizzen bzw. Vorstellungen zu posten würdet, dass man ungefähr ne Richtung hat.

puken

Anfänger

Beiträge: 43

Wohnort: Bockenem

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Dezember 2012, 15:46

Also wenn es eine Glasshisha wird, dann ist ein Kohleteller aus Glas ein muss mMn. Außerdem sollte sie min. 2 Schlauchanschlüsse haben, 4 wären aber noch besser :)

Px1

Meister

Beiträge: 3 363

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Dezember 2012, 15:54

ach wenn wir 20 stück bei nen Glasbläser beauftragen, dann geht da schon was für 80€-100€



Px1 ist einer der führenden Hersteller von Molassen für Wasserpfeifentabak.
Px1 steht für außergewöhnliche Sorten und beste Qualität Made in Germany.
Ganz einfach Shishatabak selber machen!

www.Px1Shop.de

dwi

Anfänger

  • »dwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Dezember 2012, 17:07

heyo



Zitat

glasshisha? da ist aber technisches können gefragt..

Also zunächst, es gab anfangs ein kleines Verständnis Problem. Wir wollen mit euch etwas zusammen entwickeln, die Produktion bzw deren Organisation übernehmen wir. Wir stehen im engen Kontakt zu mehreren Glasbläsern. Wir sind zuversichtlich das die low budget variante unter 99 € bleiben kann !

Zitat

- Durchzug min. like ja PNX 2.0, am besten wie eine NPS
- Pflegeleicht und stabil.


Pflegeleicht wird sie, aufgrund des Glases. Alle Reste können einfach unter fließend Wasser abgespült werden. Man braucht nur Wasser. Klappt wunderbar, wurde von uns schon getestet.

Zitat

standfeste bowl - konisch, rund...

Durchzug. Da sind wir uns noch nit ganz einig.

Es kam schon die Idee auf, Tauchrohr min 2 cm durchmesser. Doch die engste Stelle ist der Schlauchanschluss - wir sind und hier technisch nicht ganz sicher was ausschalggebend ist : Die engste Stelle (schlauchanschluss, mundstück?) oder spielen die keine Rolle da es trotzdem leicht zu ziehen sein wird? Wir wissen es nicht genau. Wie sind so eure erfahrungen?

Zitat

2 schlauchadapter mit ventil. große ventilkugel, großer innendurchmesser (großes gewinde)


Jo 2 Schlauch denke ich wird die optisch schönste Variante sein. Ventil is ein muss. Wir könnten ja, den innendurchmesser des Anschlußes an die des Tauchrohrs anpassen. Dichtung müsste dann nach innen gehen, da man sonst ja keinen schlauch drauf bekommt.

Gewinde: gibts glas gewinde? Unser Bläser dachte da eher an einen Schliff, es gäbe aber auch die möglichkeit metall in das glas mit einzuschmelzen. Also das gewinde mit dem glas zu verbinden.

Zitat

Kohleteller


Kohleteller aus glas soll laut Bläser schwer, aber machbar sein. Wir werden da nochma Rücksprache halten. Es scheint da iwelche technischen Grenzen zu geben.

Zitat

rauchrohr um einen diffuser raufzuschrauben.

Schraubbar wäre echt genial. Wir halten da ma rücksprache. Fest eingebracht wäre denke ich NP

Zitat

standfeste bowl - konisch, rund.


Haste ne Skizze?

Zitat

bowlbeleuchtung


Daran haben wir auch schonmal gedacht. Wie funktioniert das mit faser glas? Haste da iwelche Bilder oder Infos zu. Wir kennen da nur vom hören sagen.

Und kann man sich so ne Beleuchtung nit billig selber bauen. RGB oder so. Den zu kaufen sind sie ja arsch teuer.

soweit wars das erst mal, euer
Dennis

buck23

Fortgeschrittener

Beiträge: 509

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Dezember 2012, 17:46

das mit den glasfasern wird wohl nicht umsetzbar sein. die leiten das licht bis zum Ende


Bei der bowlform denke ich an sowas (oder eine abwandlung/mischung davon)
http://www.kaya-shisha.de/images/product…ages/2257_0.png
http://www.shisha-world.com/cosmoshop/pi…97559-14365.jpg
http://www.shisha-world.com/cosmoshop/pi…804080-8266.jpg

gewinde an glas ist schwer/ teuer. Evtl fällt euch ja ein stecksystem für einen diffuser ein.

ich könnte mir das ungefähr so vorstellen:

Rot: Diffusor
durch den kleinen knubbel am tauchrohr kann man den diffusor einfach raufstecken und drehen





Satoshi

Anfänger

Beiträge: 63

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. Dezember 2012, 18:46

also die idee finde ich erstmal sehr gut ^^
also durchzug von der pnx 2.0 bb 660 ist super kann ich nur aus eigener erfahrung sagen
ich fände das mit dem gewinde aus metall sehr gut
es würde die shisha einzigartig machen denn soweit ich weiß gibt es keine shisha aus glas mit metalgewinde
das mti dem diffusor ist ne gute idee finde ich
kohleteller aus glas in farbe vielleicht fände ich sehr gut
ich finde die schlacuh anschlüsse von orientalischen pfeifen sehr cool wie bei der mammon (hoffe die schreibt man so ^^")
und mit 4 anschläuchen fände ich sehr gut

Px1

Meister

Beiträge: 3 363

  • Nachricht senden

12

Freitag, 28. Dezember 2012, 02:19

Ich habe diesen Monat an einer anderne Glaspfeife gearbeitet und Preiseinsichten in großer Stückzahl bekommen.
Auch von einen Glasbläser hier in DE gefertigt, einfach Gehalten usw.
Also eine 4er Base bei einer 65cm Shisha ist für euch auf keinenfall unter 120-130€ umzusetzen. Habe mit so vielen Glasbläsern gesprochen, in Deutschland könnt ihr das vergessen für den Preis ne Glasshisha herstellen zu lassen.
Muss leider meine Aussage von oben damit wiederlegen.



Px1 ist einer der führenden Hersteller von Molassen für Wasserpfeifentabak.
Px1 steht für außergewöhnliche Sorten und beste Qualität Made in Germany.
Ganz einfach Shishatabak selber machen!

www.Px1Shop.de

dwi

Anfänger

  • »dwi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Januar 2013, 13:43

Ja wir haben natürlich auch viele Glasbläser in bereich 130 - 160 Euro. Aber nit jeder Glasbläser will Reich werden in dem er Leute mit eigenen Ideen ausbeutet. Sind schwer zu finden ;)=

Burgy Burgson

Anfänger

Beiträge: 200

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. Januar 2013, 14:48

Wie wäre es wenn ihr euch an der Meduseshisha orientiert, ich denke aus Handwerklicher sicht ist eine Runde form zu bevorzugen da diese beim "Blasen" am leichtesten entsteht. Die ide von Buck23 mit dem Diffusor finde ich sehr simpel aber gut! Ist auf jeden fall machbar. Vllt solltet ihr nur so als Marketingvorschlag nen kleinen Designwettbewerb starten, der Gewinner bekommt einen Prototy umsonnst (es soll ja eine Community-pfeife werden). Wenn man ein klares design vor augen hat lässt es sich viel einfacher technisch fachsimpeln.
I <3 Social Smoke

Positiv gehandelt mit:

alex 86

Ähnliche Themen

Social Bookmarks