Sie sind nicht angemeldet.

Mili

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

41

Montag, 28. Februar 2011, 10:29

AW: Elektrischer kohleanzünder

ja ich konnte den einen nach 2 Wochen umtauschen oder waren es 1 1 /2 aber den anderen behalte ich. Ist zwar kaputt aber ich werde daran Basteln^^ juhu:shisha-smoke:

dschafar87

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Wohnort: München

  • Nachricht senden

42

Montag, 28. Februar 2011, 12:08

AW: Elektrischer kohleanzünder

Das Problem daran ist, dass die Teile eine Verarbeitungsqualität haben, die unter aller Sau ist, das ist einfach nur ne Heizspirale an der Steckdose, kein Widerstand der das ganze reguliert, nicht.
Wenn man das Ding nicht vom selbst ausmacht schmelzt sich das selbst ein.

Deswegen bezweifel ich auch sehr stark dass das CE-Zeichen auf dem Gerät echt ist.

Ich steig jetz auf die Lösung mit dem Mini-Raclette um.:D

Mili

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

43

Montag, 28. Februar 2011, 12:28

AW: Elektrischer kohleanzünder

ja genau aber das mit dem Mini teil zum selbstumbauen ist auch noch nicht die Endlösung = /

Suchti

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Freienohl

  • Nachricht senden

44

Montag, 28. Februar 2011, 14:16

AW: Elektrischer kohleanzünder

Mit nem bisschen Ahnung kann man das ganze auch vor überhitzung schützen :)

Vorwiderstand, PTC (Kaltleiter), Schaltung fertig machen und anschließen.. ich hab mir diesen Kohleanzünder noch nie angeguckt aber ich denke das würde nicht sehr schwer zu realisieren sein und schon wäre das sicher :P

Aber wie gesagt, hab mir noch keine Gedanken drüber gemacht und brauche ich auch nicht, hab ja meinen Gaskocher ^^
Positiv gehandelt mit: MUDI, Exxun, lengi, Brunobanano, ersgutershishaguru, El-Zein

dschafar87

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Wohnort: München

  • Nachricht senden

45

Montag, 28. Februar 2011, 14:20

AW: Elektrischer kohleanzünder

Ach ich steig einfach auf ne Thermolanze um

YouTube - Sauerstofflanze Thermolanze Tresoröffnung hinko1

scarecrow

Schüler

Beiträge: 69

Wohnort: edelfranken

  • Nachricht senden

46

Montag, 28. Februar 2011, 14:23

AW: Elektrischer kohleanzünder

hab mir letztens ne einzelkochplatte für fast 13€ beim saturn gekauft^^
da kannste viele kohleanzünder für kaufen, wenn die mal hinüber ist:laber:

Junes

Schüler

Beiträge: 138

Wohnort: KA

  • Nachricht senden

47

Montag, 28. Februar 2011, 15:35

AW: Elektrischer kohleanzünder

Hab das Mini Raclette Gerät getestet und ist echt gut....natürlich wenn der herkömmliche Kohleanzünder funktioniert schlägt er das Raclette auf jeden Fall aber ich hab echt kein Bock mehr auf das olle Ding!

Gruß Jens

Beiträge: 1 124

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

48

Montag, 28. Februar 2011, 18:21

AW: Elektrischer kohleanzünder


ManuH

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: München

  • Nachricht senden

49

Montag, 28. Februar 2011, 18:50

AW: Elektrischer kohleanzünder

Ich muss euch zustimmen, die Verarbeitung is wirklich grottenschlecht. Wenn das Teil nur nicht so gut heizen würde ;)

Hab meinen bei nem Sturz von der Tischplatte abgebrochenen Heizwendelkontaktschuh (auch nicht CE-konform) mit ner Lüsterklemme wieder angeschlossen, seitdem tut er wieder ohne Mucken und Murren :p

randle1989

Fortgeschrittener

Beiträge: 426

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 9. März 2011, 15:19

AW: Elektrischer kohleanzünder

also im moment gibt es die aber wieder aber ich verstehe echt nicht warum leute 30 euro dafür bezahlen ich habe eine kochplatte für 15 euro von media markt reicht vollig aus

Freshhaltefolie

Fortgeschrittener

  • »Freshhaltefolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 414

Wohnort: Kitzingen

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 13. März 2011, 10:47

AW: Elektrischer kohleanzünder

So habe mir einfach mal den koheanzünder elektrisch 2011 gekauft und ich bin beiendruckt, die quali ist recht gut,alles stabil, außer ein standfuß der etwas zu tief sitzt und somit das gerät leicht schief steht.
Der elektrische kohleanzünder 2011 bringt meine bricos in nur 5 minuten zum brennen und zum ordentlichen durchglühen ohne hilfsmittel, bei mir fliegen auch nie die sicherungen raus.
Wenn die kohlen an sind muss man den netzstecker ziehen wenn man es ausschalten will, denn einen ein aus schalter gibt es nicht, nachdem der stecker gezogen wurde kûhlt das gerät recht schnell ab.
Zu bemängeln: das gitter riecht bischen beim anmachen, es kommen fragen beim lieferumfang auf, habe eine mutter und eine unterleg scheibe da bei gehabt, die nirgens an das gerät passen und auch nirgens einen sinn ergeben
Auf der unterseite stehen einige hinweise mit vielen rechtschreib fehlern und der "zettel" der dabei war wirft auch fragen auf..(logischer satzbau) ansonsten echt zufrieden mit dem teil, habs jetzt seit ca einer woche und habs schon 7 mal benutzt und alles top.
Der preis ist nicht so top den der wurde um 2€ erhöht und so sind wir dann bei 36€
hinzufügen kann ich nur noch das man vlt. etwas aufpassen sollte, das man das ding net unbeaufsichtig lassen sollte

Beiträge: 1 312

Wohnort: KICKAPOO!°

  • Nachricht senden

52

Montag, 14. März 2011, 08:23

AW: Elektrischer kohleanzünder

Zitat von »Freshhaltefolie;164724«

So habe mir einfach mal den koheanzünder elektrisch 2011 gekauft und ich bin beiendruckt, die quali ist recht gut,alles stabil, außer ein standfuß der etwas zu tief sitzt und somit das gerät leicht schief steht.
Der elektrische kohleanzünder 2011 bringt meine bricos in nur 5 minuten zum brennen und zum ordentlichen durchglühen ohne hilfsmittel, bei mir fliegen auch nie die sicherungen raus.
Wenn die kohlen an sind muss man den netzstecker ziehen wenn man es ausschalten will, denn einen ein aus schalter gibt es nicht, nachdem der stecker gezogen wurde kûhlt das gerät recht schnell ab.
Zu bemängeln: das gitter riecht bischen beim anmachen, es kommen fragen beim lieferumfang auf, habe eine mutter und eine unterleg scheibe da bei gehabt, die nirgens an das gerät passen und auch nirgens einen sinn ergeben
Auf der unterseite stehen einige hinweise mit vielen rechtschreib fehlern und der "zettel" der dabei war wirft auch fragen auf..(logischer satzbau) ansonsten echt zufrieden mit dem teil, habs jetzt seit ca einer woche und habs schon 7 mal benutzt und alles top.
Der preis ist nicht so top den der wurde um 2€ erhöht und so sind wir dann bei 36€
hinzufügen kann ich nur noch das man vlt. etwas aufpassen sollte, das man das ding net unbeaufsichtig lassen sollte



ich war am anfang auch begeistert, aber das wird sich woche für woche legen mein lieber glaub mir^^ erst wird sich das gitter zerlegen, danach stück für stück die elektronik. 2012 wird er glaub ich nicht erleben


Beiträge: 1 054

Wohnort: TBB / LB

  • Nachricht senden

53

Montag, 14. März 2011, 18:12

AW: Elektrischer kohleanzünder

Lange Freude hat man leider damit nicht. Für den Preis ist die Verarbeitung einfach nur schlecht.

Hatte den Kohleanzünder mehrmals täglich im Einsatz und nach paar Monaten ist das tolle billlig Gitter schon durchgeglüht und hat fleißig das rosten angefangen. Nach 7 Monaten hat sich das Teil verabschiedet. Habe dann mal das Teil aufgemacht und siehe da, von normaler Nutzung hatte sich der Draht für die Spannungsversorgung aus der Kermamikklemme gelöst. Danach konnte ich den Anzünder noch eine Woche benutzen und dann ist die Heizspirale durchgebrannt. :mad:

Ramirez

Schüler

Beiträge: 66

Wohnort: Pforzheim

  • Nachricht senden

54

Montag, 14. März 2011, 18:15

AW: Elektrischer kohleanzünder

Hab ihn jetzt 2 Monate hoffe mal das er net so schnell kaputt geht!

Freshhaltefolie

Fortgeschrittener

  • »Freshhaltefolie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 414

Wohnort: Kitzingen

  • Nachricht senden

55

Montag, 14. März 2011, 19:08

AW: Elektrischer kohleanzünder

Zitat von »unleashed;165176«

hab jetzt auch son ding, bisher bereue ich es nicht, aber is halt schon hart teuer gewesen...

joa die dinger sind sau teuer, naja mal kucken wie lang der neue hält, auf jeden nicht länger als 5 minuten anlassen sonst futsch, ich zieh nach 5 min den stecker und hau dann windschutz drauf --perfekt--

house_fever

Anfänger

Beiträge: 18

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 16. März 2011, 23:21

AW: Elektrischer kohleanzünder

Servus,

also ich hab den Kohleanzünder auch vor einiger Zeit bestellt und ich muss sagen die Dauer, die das Gerät braucht um die kohle zum glühen zu bringen ist echt top, doch das Gitter, auf das man die Kohle legt ist im auslieferungszustand kaum zu gebrauchen. Die Kohle nimmt bei den ersten Vorgängen die Farbe des Gitters an und es stinkt echt schlimm. Hab danach das Gitter mit einer Drahtbürste ,,geputz'' und mit der Zeit bessert sich das ganze. Also alles in Allem ein ganz gutes Teil, die Frage ist nur wie lange hält es :D

Zatoichi

Fortgeschrittener

Beiträge: 263

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 17. März 2011, 12:32

AW: Elektrischer kohleanzünder

Mein Gitter vom Anzünder ist ca. 1 3/4 Jahr alt und hat schon einige Risse ,
aber noch hält es . Die Farbe des Gitters ist eine Zink-Legierung - einfach Gitter vor Gebrauch
gut mit Gaslötgerät abflämmen oder lang genug auf den Erhitzer legen .

Für kleines Geld gibt es Ersatzgitter :

Shisha-Net.de - Ersatzgitter für el. Kohleanzünder

Luxa

Ehrenmitglied

Beiträge: 1 257

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 22. März 2011, 01:32

AW: Elektrischer kohleanzünder

/Klugscheiss ON

Wie wärs mit verschieben? :D

/Klugscheiss OFF
♥ HNK Hajduk Split ♥

Na Poljudu, na Poljudu, s' one strane Marjana/
navijamo, navijamo, navijamo za Hajduka!

♥ 88213 ♥

Valentino09

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Worms

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 22. März 2011, 11:28

AW: Elektrischer kohleanzünder

Camping Kocher + 8 Gaskartuschen Gaskocher mit Tragekoffer Campingkocher: Amazon.de: Sport & Freizeit

ist das hier ne gute alternative?
wenn ja, wo leg ich da die kohle drauf^^

Scorpio

Anfänger

Beiträge: 53

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 22. März 2011, 14:42

AW: Elektrischer kohleanzünder

Die Dinger sind echt kacke, hab auch nen defekten bekommen :mad:

Social Bookmarks